Lage Kulturtourismus

Globalpeace Campus Spanien

in der ehemaligen Religions-Friedenszone Al-Ándalus 

Historie

Der Globalpeace Campus verbindet die goldene Zeit von Al Andalus (8 bis 15 Jahrhundert Andalusien oder maurisches Spanien) durch einen Philosophie- und Evolutionstransfer der Religionen zum 21 Jahrhundert. Um zu dokumentieren das ein permanenter Frieden zwischen den (und in heutiger Zeit durch Bewusstseinsevolution in totaler Gleichberechtigung der Glaubensgemeinschaften) Religionen untereinander möglich ist. Alle Religionen, wie die naturwissenschaftliche Formel i = E = MC2 für Gott empirisch belegt, sind Mitglied einer Schöpfungsfamilie.  Es gibt neben Jerusalem keine geschichtsträchtigere Region, über Jahrhunderte für Muslime, Christen und Juden für den Beginn eines globalen Friedens als Al Andalus oder wie es heute heißt Andalusien.  Der Globalpeace Campus ist für den Frieden ein modernes Mekka und die neue Alhambra für alle Religionen und unsere Zukunft.  

A0 A2 A3

Alhambra Granada

Der erste Globalpeace Campus soll in Moixent/Mogente

im ehemaligen Al Andalus (8. bis 15. Jahrhundert) entstehen.

Al Andalus mit seinen damaligen Wissens-Zentren, Cordoba, Granada, Sevilla, Toledo und Valencia hat sich damals durch den Frieden zwischen den Religionen zu der Region mit einem, auch wirtschaftlich, Golden Zeitalter und fantastischen Bauwerken, w.z.B. die Alhambra in Granada, entwickelt von der die humanistische und wissenschaftliche 1. Aufklärung in ganz Europa entscheidende Impulse bekam. Noch heute wirken die Monumente in Al Andalus als Juwelen der Architektur und Baukultur sowie der Vereinigung der Religionen nach und haben auch durch die Sehnsucht der Menschen zu einem globalen Frieden zwischen den Religionen einen Kulturtourismus entwickelt der heute entscheidend zum Wohlstand der Regionen und Städte beiträgt.
Der Globalpeace Campus in Moixent/Mogente wird eine ähnliche kulturhistorische Anziehungskraft wie z.B. die Steinzeithöhlen, die Pyramiden, Stonehenge und die Alhambra ausüben da die 2. Aufklärung der wichtigste Schritt zur humanistischen Weiterentwicklung der Menschheit ist.

teaser 1

Mit dem Architektur-Konzept des Globalpeace Campus ist erstmalig in der Welt eine Architektur des Friedens zwischen den Religionen umgesetzt worden im dem jedes Gebäude seine friedensweisende, architektonische Aussagekraft hat und sich harmonisch einfügt in das Kulturkonzept der 2. Aufklärung den Park mit der Gesamt-Architektur aller Gebäude als Symbol für ein neues globales Goldenes Zeitalter manifestiert.